Die AfD ist die stärkste Opposition gegen die Altparteien. Weil die Politik der Altparteien unangemessen und schädlich ist, zeige ich im Rahmen der AfD einen besseren Weg für unsere Zukunft auf und begründe dies.

Sigrid Borst, Unternehmerin & Praxismanagerin

Ich stehe mit beiden Beinen auf der Erde. Meine Devise ist: Erfolgreich abschließen. 😊

Ich bin Sigrid Borst, 61 Jahre alt, im Dachswald aufgewachsen, Abitur Fanny-Leicht-Gymnasium in Vaihingen, Grund- und Hauptschullehrerin und Waldorflehrerin, Pflege des schwerkranken Vaters zuhause, ambulante Hospizkraft, Praxismanagerin, Gründung des eigenen Unternehmens ab 2018 für medizinische Abrechnungsfragen. Ich lebe seit 18 Jahren mit meinem Lebenspartner Dr. Wilfried Geissler zusammen, der als Hausarzt arbeitet und 5 Kinder hat.

Mein Großvater war Kaufmännischer Direktor bei Robert Bosch und hatte die größte private Bildergalerie in Stuttgart. In der Zeit des Nationalsozialismus hat er sog. „entartete Kunst“ gesammelt und ausgestellt.

Mit der Landtagswahl 2021 und der Bundestagswahl 2021 wird die Zukunft von Stuttgart und von Deutschland entschieden

Im Vergleich zu der Grippe 2017/2018 und den Rauchererkrankungen sind die jetzigen Lockdown-Maßnahmen nicht verhältnismäßig. Notwendig ist nach Tübinger und schwedischen Erfahrungen die Einhaltung von AHA-Regeln, der Schutz von Risikogruppen und finanzielle Unterstützung ohne Hintertürchen. Parallel zur ersten Covid-19-Welle ist mit und ohne Zutun ein Abflauen erst im Frühjahr 2021 zu erwarten, gleichermaßen beschleunigt durch Herdenimmunität und Impfung. Der politische Lockdown wird durch Angst quer über alle Medien unterstützt und könnte daher länger dauern. Dabei ist BW ohnehin schon durch die Diesel-, Verbrenner-, CO2- und Klimadiskussion wirtschaftlich geschädigt. Nur durch Kredit auf Kosten unserer Kinder (Kurzarbeit) wird alles am Laufen gehalten. Die Menschen sind seelisch am Ende und finanziell geschädigt. Um unser Land aus diesem Loch heraus zu manövrieren, braucht es es kein Geschwätz, sondern eine starke Hand. Wir müssen das Land mit realisierbaren Hilfen zur Selbsthilfe wieder flott machen.

Die AfD kann als demokratisch gewählte Opposition mit begründeten Maßnahmen den Niedergang in BW aufhalten. Angst ist dabei ein schlechter Berater. Die Streitigkeiten müssen durch einen Burgfrieden „Pax castri germaniae“ vorerst geheilt werden.


Liebe Grüße,
Ihre Sigrid Borst