Twitter Instagram Facebook Telegram

Wie weit kann der Staat gehen, bis Bürger und Beamte dessen absolute Autorität, Macht und derzeitige Maßnahmen kritisch hinterfragen? Anscheinend sehr weit…

Arbeitsplatzerhalt und damit verbundene Existenzen zu retten gilt ab heute auch als – wie soll es anders sein – rechts.

In diesem Land kann man mit locker 20 – 30 Identitäten den Staat abkassieren, Schutzgelder erpressen, die Polizei mit Steinen bewerfen, am Rande einer Querdenker-Demo einem Gewerkschafter in den Kopf schießen, Drogen in diversen Drogenhäusern in Stuttgart verkaufen, kleine Mädchen vor Drogeriemärkten abstechen …; die Liste ist noch unendlich lang.

Aber wehe! Aber wehe du gehst mit deinen Kindern zum Schlittenfahren!
Wehe Du verlässt deinen 15-km-Radius!
Wehe Du sagst deine Meinung!
Wehe Du trägst keine Maske!
Wehe Du fährst an Heiligabend deine Enkelkinder nach 20 Uhr nach Hause.

Dann trifft DICH die volle Härte der Regierung.
Während der Bürger in einen 15-km-Radius gesperrt wird, bleiben die Grenzen weiterhin sperrangelweit offen!

Wählt ab oder geht unter!
Das ist die letzte Chance, den Kurs zu ändern.

Wir leben im Jahr 2021
Das Leben ist inhaltslos
Der Anstand gegenstandslos
Das Volk orientierungslos
Die Elite skrupellos
Die Jugend arbeitslos
Die Regierung schamlos
Und die Politiker wertlos.

Der Zeitpunkt ist erreicht, an dem Widerstand zur Bürgerpflicht wird!

Zeit für Eigenverantwortung!
Zeit für Freiheit!
Zeit für Mut!
Zeit für Leben!
Zeit für die AfD!

Ihr
Andreas Mürter
Maschinenbaumeister,
Kandidat der Landtagswahl für den Wahlkreis
Stuttgart III
Patriot