Der Umgang der deutschen Bundesregierung mit den Leben der Bürger ist menschenverachtend. Erst mussten 59 deutsche Soldaten in Afghanistan ihr Leben lassen. Weder gibt es für sie einen würdigen Ort des Gedenkens, noch hat man die zurückkehrende Truppe ausreichend gewürdigt. Innerhalb kürzester Zeit haben die Taliban Kunduz und nun Kabul unter ihre Kontrolle gebracht – vorhersehbar für jeden, der sich mehr mit internationaler Politik als mit Schwangerenuniformen und genderneutralen Dienstgraden beschäftigt. Zur Rettung der in Afghanistan verbliebenen Deutschen ließ die Bundesregierung wertvolle Zeit verstreichen. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer nutzte das Wochenende dazu, Flammkuchen zu backen, statt sich um die Einsatzbereitschaft der Flieger zu kümmern. Ein Desaster, das leider sinnbildlich für die Funktionsfähigkeit Merkel-Deutschlands steht.

Wie schwerwiegend das Versagen der Bundesregierung und was jetzt zu tun ist, darüber spricht Dr. Dirk Spaniel am Dienstag, den 17. August exklusiv mit dem Bundestagsabgeordneten Oberst a.D. Rüdiger Lucassen – einschalten und dabei sein!

Bild: JensMo auf Pixabay

Kategorien: Allgemein